Begriffe A-Z

Weit über 200 Begriffe aus der Finanzwelt

Mit weit über 200 Begriffen aus der Finanzwelt, ist unser Glossar eins der umfangreichsten, die es momentan gibt. Damit du dich besser zurecht findest, haben wir alle Einträge alphabetisch sortiert. Klicke auf einen Buchstaben, um die Begriffe mit diesem Anfangsbuchstaben aufzurufen.
Freie Marktwirtschaft

Freie Marktwirtschaft

Bestimmt durch Angebot und Nachfrage
In einer freien Marktwirtschaft wird durch den Markt (durch Angebot und Nachfrage) bestimmt, was in welcher Menge und zu welchem Preis produziert und konsumiert wird (siehe Konsum). Unternehmen und andere Akteure auf dem Markt haben also Entscheidungs- und Handlungsfreiheit. Im Gegensatz dazu wird in der sogenannten Planwirtschaft von einer zentralen Instanz (zum Beispiel vom Staat) bestimmt, was und wie viel produziert und konsumiert wird.
Eine völlig freie Marktwirtschaft gibt es in der Praxis nicht. Vielmehr greift der Staat regulierend ein und erlässt Vorschriften über die Preisbildung, erhebt Zölle und Steuern und beschränkt, wo erforderlich, den Wettbewerb. Das wirtschaftliche System der Bundesrepublik ist eine soziale Marktwirtschaft.

Mach mit!

Welcher Finanztyp bist du?
weiter