Begriffe A-Z

Weit über 200 Begriffe aus der Finanzwelt

Mit weit über 200 Begriffen aus der Finanzwelt, ist unser Glossar eins der umfangreichsten, die es momentan gibt. Damit du dich besser zurecht findest, haben wir alle Einträge alphabetisch sortiert. Klicke auf einen Buchstaben, um die Begriffe mit diesem Anfangsbuchstaben aufzurufen.
Konsum

Konsum

Kaufen, nutzen, verbrauchen, verzehren
Mit Konsum (lat. consumere = verbrauchen) ist zum einen der Kauf von Waren oder Dienstleistungen für den privaten Gebrauch gemeint, andererseits aber auch einfach der Verbrauch oder die Nutzung von Gütern oder der Verzehr von Lebensmitteln durch den Konsumenten (Verbraucher).

Für den Staat ist es gut, wenn viel konsumiert wird, weil dann mehr Steuern gezahlt werden und die Einnahmen des Staates steigen. Außerdem hat ein hoher Konsum auch positive Auswirkungen auf die Arbeitslosigkeit: Wenn viel konsumiert wird, muss auch viel produziert werden – und dafür braucht man Arbeitskräfte. Wenn der Konsum niedrig ist, versuchen Staaten deshalb, den Konsum wieder anzukurbeln.

Mach mit!

Welcher Finanztyp bist du?
weiter