Begriffe A-Z

Weit über 200 Begriffe aus der Finanzwelt

Mit weit über 200 Begriffen aus der Finanzwelt, ist unser Glossar eins der umfangreichsten, die es momentan gibt. Damit du dich besser zurecht findest, haben wir alle Einträge alphabetisch sortiert. Klicke auf einen Buchstaben, um die Begriffe mit diesem Anfangsbuchstaben aufzurufen.
Prepaid

Prepaid

Erst bezahlen, dann nutzen
Prepaid heißt so viel wie „im Voraus bezahlt“. Prepaid-Tarife gibt es zum Beispiel im Mobilfunkbereich: Man zahlt im Voraus einen bestimmten Geldbetrag, der als Guthaben auf einem Prepaid-Konto gutgeschrieben wird. Dann kann man so lange telefonieren, bis das Guthaben aufgebraucht ist. Ist das Guthaben abtelefoniert, muss es wieder aufgeladen werden, bevor man weiter telefonieren kann.

Prepaid-Mobilfunktarife sind vor allem beliebt, weil man keinen Vertrag mit einer langen Laufzeit abschließen muss. Außerdem ist die Gefahr, Schulden zu machen, geringer, da man immer nur das vorhandene Guthaben abtelefonieren kann, statt erst zu telefonieren und dann später die Rechnung dafür zu bekommen (siehe Postpaid). Auch Guthabenkarten sind eine Form von Prepaid.

Wusstest du schon?
32,7% aller deutschen Smartphone-Besitzer ab 14 Jahren haben 2015 eine Prepaid-Karte benutzt.

Mach mit!

Welcher Finanztyp bist du?
weiter