Begriffe A-Z

Weit über 200 Begriffe aus der Finanzwelt

Mit weit über 200 Begriffen aus der Finanzwelt, ist unser Glossar eins der umfangreichsten, die es momentan gibt. Damit du dich besser zurecht findest, haben wir alle Einträge alphabetisch sortiert. Klicke auf einen Buchstaben, um die Begriffe mit diesem Anfangsbuchstaben aufzurufen.
Steuern

Steuern

Die Einnahmen des Staates
Die Steuern sind die Haupteinnahmequelle des Staates, der damit seine Ausgaben finanziert. Steuern werden von den Bürgerinnen und Bürgern sowie von den Unternehmen in einem Staat gezahlt und sind eine sogenannte Zwangsabgabe. Der wesentliche Unterschied zwischen Steuern und anderen öffentlichen Abgaben (wie zum Beispiel Gebühren für die Dienstleistungen von Behörden) besteht darin, dass man aufgrund der Zahlung von Steuern keinen Anspruch auf irgendeine Gegenleistung durch den Staat hat.
Es gibt zahlreiche Arten von Steuern, zum Beispiel: Einkommenssteuer, Erbschaftssteuer, Hundesteuer, Lohnsteuer, Stromsteuer, Tabaksteuer, Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) usw.
Im Jahr 2012 hat der deutsche Staat insgesamt 600 Milliarden Euro Steuern eingenommen.

Mach mit!

Welcher Finanztyp bist du?
weiter