Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen des Angebotes www.wirtschaftswerkstatt.de

§ 1 Gegenstand des Angebotes
(1) Die nachstehenden Nutzungsbedingungen regeln die Bedingungen unter denen Nutzerinnen und Nutzer des Internets das unter der URL www.wirtschaftswerkstatt.de (nachstehend Dienst genannt) zugängliche Internetangebot nutzen können. Mit der Nutzung des Dienstes und dem Zugriff darauf stimmt der Nutzer/die Nutzerin diesen Nutzungsbedingungen zu.

(2) Gegenstand und Ziel des Dienstes ist eine individuelle Ausbildung der persönlichen Kompetenzen des Nutzers/der Nutzerin in Verbindung mit Finanzthemen, dazu zählen insbesondere Beurteilungsvermögen, Eigenverantwortung, Folgebewusstsein und Konfliktlösefähigkeit. Zur vollständigen Nutzung des Dienstes ist die Anmeldung des Nutzers/der Nutzerin sowie die Eingabe persönlicher Daten des Nutzers/der Nutzerin erforderlich. Der Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e.V., Marchlewskistr. 27, 10243 Berlin (nachstehend fjs genannt), als verantwortlicher Betreiber des Dienstes macht bereits an dieser Stelle darauf aufmerksam, dass es sich bei diesen Informationen um Daten handelt, die einen weitgehenden Einblick in die persönlichen, insbesondere finanziellen Verhältnisse des Nutzers/der Nutzerin und seine Ausgabegewohnheiten ermöglichen. Die Entscheidung darüber, in welchem Umfang diese Daten auch unter Nutzung des Dienstes Dritten zur Verfügung gestellt werden, sollte sehr sorgfältig getroffen werden. Im Übrigen wird auf § 11 dieser Bedingungen verwiesen.

(3) Die nachstehenden Regelungen stellen die Bedingungen dar, unter denen der fjs dem Nutzer/der Nutzerin den Dienst zur Verfügung stellt. Diese Bedingungen gelten ausschließlich für diesen Dienst. Der fjs erbringt Leistungen gegenüber dem Nutzer/der Nutzerin ausschließlich auf Grundlage dieser Bedingungen.

(4) Diese Bedingungen betreffen ausschließlich diesen vom fjs angebotenen Dienst. Regelungen in Bezug auf die Überlassung von Internet-Anschlüssen, der Verbindung mit dem Dienst oder anderen Internet-Angeboten oder der Software Dritter, die den Zugang zum Internet vermitteln (Browser, Zugangssoftware usw.), treffen diese Bedingungen nicht, da die entsprechenden Leistungen nicht vom fjs erbracht werden.

(5) Der Nutzer/die Nutzerin kann diese Bedingungen jederzeit unter Verwendung des im Rahmen des Dienstes vorhandenen Links „Nutzungsbedingungen“ aufrufen, ausdrucken, herunterladen oder speichern.

§ 2 Nutzer/Nutzerin
Uneingeschränkt steht dieses Angebot Nutzern/Nutzerinnen zur Verfügung, die mindestens 16 Jahre alt sind. Auch für junge Menschen der Altersgruppe von 13-15 Jahren ist die Nutzung des Angebotes möglich – diese benötigen allerdings eine Einwilligung einer/s Erziehungsberechtigten. Alle Nutzer/Nutzerinnen müssen sich mit seinem/ihrem realen Namen anmelden. Der Nutzer/die Nutzerin verpflichtet sich, für die Dauer der Nutzung des Angebotes eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben und Änderungen rechtzeitig mitzuteilen.

§ 3 Registrierung
(1) Der Nutzer/die Nutzerin hat sich vor der Nutzung des Dienstes zu registrieren. Dazu sind alle als notwendig gekennzeichneten Datenfelder des Registrierungsformulars vollständig und richtig auszufüllen.

(2) Die Registrierung hat durch den Nutzer/die Nutzerin persönlich zu erfolgen. Eine Registrierung durch Dritte, insbesondere die Inanspruchnahme von gewerblichen oder nicht gewerblichen Eintragungsdiensten, ist nicht gestattet.

(3) Im Rahmen der Registrierung sind ein Benutzername und ein Zugangspasswort zu wählen. Als Benutzername kann ausschließlich eine gültige E-Mail-Adresse des Nutzers/der Nutzerin verwandt werden, die auch während der Vertragsdauer zur Kommunikation mit dem Nutzer/der Nutzerin verwandt wird. Das Zugangspasswort dient zum Schutz des Nutzerkontos vor unbefugter Nutzung. Die Verwendung des Benutzernamens als Zugangspasswort ist daher untersagt. Es muss ein starkes Passwort verwandt werden, das aus mindestens 6 Zeichen besteht und sowohl Buchstaben als auch Ziffern enthält. Das Zugangspasswort sollte in regelmäßigen Abständen geändert werden und keinesfalls auf dem Zugangsrechner gespeichert werden.

(4) Der Nutzer/die Nutzerin sichert mit dem Abschluss des Registrierungsvorganges ausdrücklich zu, dass

a. sämtliche bei der Registrierung gemachten Angaben wahr und vollständig sind.

b. der Nutzer/die Nutzerin die Voraussetzungen des § 2 dieser Bedingungen erfüllt.

c. der Nutzer/die Nutzerin diese Bedingungen zur Kenntnis genommen hat.

d. der Nutzer/die Nutzerin der Speicherung von personenbezogenen Daten durch den fjs nach Maßgabe dieser Bedingungen (vgl. § 12) zustimmt.

(5) Erfolgt eine Registrierung eines Nutzers / einer Nutzerin durch junge Menschen der Altersgruppe von 13-15 Jahren erfolgt die Freischaltung des Angebotes zur Nutzung nur bei Vorliegen einer schriftlichen Einverständniserklärung der/des Erziehungsberechtigten beim fjs. Ohne die Vorlage einer solchen Erklärung besteht weder ein Anspruch auf die Nutzung des Angebotes, noch wird eine solche durch den fjs ermöglicht.

(6) Der Nutzer/die Nutzerin akzeptiert, dass weitere vom fjs erfasste nicht personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden, um den Dienst für das Verhalten seiner Nutzer/Nutzerinnen zu optimieren und so einen noch effizienteren Kommunikationsweg bereitzustellen. Dazu gehören anonym erhobene Daten wie Zahl der Logins, Zahl der angesehenen Seiten oder durchschnittliche Dauer der Logins.

(7) Der Nutzer/die Nutzerin ist auf Anfrage des fjs verpflichtet, die von ihm gemachten Angaben schriftlich zu bestätigen.

§ 4 Umfang der Nutzungsmöglichkeit
(1) Der fjs ermöglicht dem Nutzer/der Nutzerin im Rahmen der vorhandenen technischen und betrieblichen Möglichkeiten die Teilnahme an bzw. die Nutzung des Dienstes nach Maßgabe dieser Bedingungen.

(2) Die Nutzung des Dienstes ist kostenfrei.

(3) Der Nutzer/die Nutzerin erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit und Erreichbarkeit des Dienstes nicht zu realisieren ist. Der fjs und der technische Dienstleister sind indes bemüht, den Dienst möglichst konstant verfügbar zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits-, oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich des fjs stehen (wie z.B. Störung von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfällen usw.) können zu kurzzeitigen Störungen oder zu vorübergehenden Einstellungen des Dienstes oder Teilen hiervon führen. Der fjs kann überdies den Zugang zu dem Dienst beschränken, sofern die Sicherheit des Netzbetriebes, die Aufrechterhaltung der Netzintegrität sowie die Vermeidung schwerwiegender Störungen des Netzes, der Software oder gespeicherter Daten dies erfordern.

(4) Im Falle einer Aktualisierung, Erweiterung oder Veränderung des Dienstes, steht dem Nutzer/der Nutzerin jeweils die aktuellste Fassung des Dienstes zu.

(5) Ein Anspruch des Nutzers/der Nutzerin zur Aufrechterhaltung des Dienstes in der zu Beginn der Nutzung bestehenden Form besteht nicht. Der Nutzer/die Nutzerin hat keinen Anspruch auf die Herbeiführung eines bestimmten Zustandes oder Funktionsumfanges des Dienstes. Der fjs ist vielmehr berechtigt, den Betrieb des Dienstes oder Teilen hiervon jederzeit ohne die Angabe von Gründen einzustellen. Ansprüche des Nutzers/der Nutzerin wegen der Einstellung des Dienstes oder Teilen hiervon sind ausgeschlossen, soweit solche nicht ausdrücklich im Rahmen dieser Bedingungen vorgesehen sind.

(6) Die Nutzung des Dienstes ist ausschließlich mittels eines handelsüblichen Internetbrowsers zulässig. Soweit durch den verwandten Internetbrowser die Verwendung sog. Cookies grundsätzlich abgelehnt wird, kann die Nutzung des Dienstes aus technischen Gründen völlig oder teilweise unmöglich sein.

(7) Eine Nutzung des Dienstes unter Verwendung eines Dienstes Dritter, die das Ziel haben, die durch den Nutzer/die Nutzerin verwandte IP-Adresse zu verschleiern, verändern oder unrichtig darzustellen, ist untersagt.

(8) Die auf dem Zugangsgerät des Nutzers/der Nutzerin zum Internet zur Nutzung des Dienstes notwendige Software, insbesondere das Betriebssystem oder der Internetbrowser oder andere Programme, werden durch den fjs weder zur Verfügung gestellt noch installiert. Der fjs leistet für solche notwendigen Programme auch keinerlei Unterstützung oder technische Hilfestellung. Die Verantwortung für die Aufrechterhaltung der Funktionstüchtigkeit solcher Programme zum Zwecke der Nutzung des Dienstes obliegt allein dem Nutzer/der Nutzerin. Der fjs übernimmt auch dann keinerlei Haftung für Datenverluste oder sonstige Schäden, die durch die Installation oder den Betrieb von Software auf dem Rechner des Nutzers/der Nutzerin entstehen, wenn diese für die Nutzung der Dienste erforderlich ist, sofern diese Software nicht vom fjs selbst zur Verfügung gestellt wird.

(9) Die Verwendung von Software durch den Nutzer, die eine übermäßige Belastung des für den Betrieb des Dienstes bereit stehenden Netzes erzeugen sowie die Verwendung von Software, die eine systematische oder automatische Steuerung des Dienstes oder Teilen hiervon, die Reproduktion oder Auswertung des Dienstes oder Teilen hiervon oder der vorgehaltenen und bereit gestellten Inhalte ermöglicht, ist unzulässig.

§ 5 Durch den Nutzer bereitgestellte Inhalte
(1) Der Nutzer/die Nutzerin hat die Informationen und Inhalte, die von ihm im Rahmen des Dienstes Dritten zugänglich gemacht werden, sorgfältig auszuwählen. Die Verantwortung für die von ihm eingestellten Inhalte liegt allein beim Nutzer/bei der Nutzerin. Der Nutzer/die Nutzerin verpflichtet sich, es im Rahmen des Dienstes zu unterlassen, Inhalte zu verwenden, die

a. gegen geltendes Recht verstoßen, ordnungs- oder sittenwidrig sind.

b. Marken-, Urheber-, Gebrauchs- und Geschmacksmusterrechte, Patente, Geschäftsgeheimnisse oder sonstige Rechte Dritter verletzen.

c. kommerziellen, insbesondere werbenden Charakter haben.

d. politischen, religiösen, beleidigenden, belästigenden, obszönen, sexistischen, pornografischen, gewalttätigen oder sonstigen moralisch verwerflichen oder anstößigen Charakter haben.

e. jugendgefährdend sind oder die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen gefährden oder beeinträchtigen können.

(2) Verweise auf Informationen, Inhalte oder Webseiten, die gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen sowie Hinweise, die ausschließlich oder überwiegend werbende Zwecke verfolgen, sind dem Nutzer/der Nutzerin untersagt.

(3) Zuwiderhandlungen gegen die vorstehenden Bestimmungen begründen das Recht für den fjs vom Nutzer/von der Nutzerin zu verlangen, bereitgestellte Informationen ganz oder teilweise aus dem Dienst zu entfernen oder selbst eine Löschung vorzunehmen. Erfolgt die Löschung der Inhalte durch den fjs, besteht kein Anspruch des Nutzers/der Nutzerin auf Wiederherstellung der Inhalte. Der fjs ist in diesem Fall überdies befugt, den Nutzer/die Nutzerin ganz oder zeitweise von der Nutzung des Dienstes auszuschließen.

§ 6 Pflichten des Nutzers/der Nutzerin
(1) Der Nutzers/die Nutzerin hat die Daten, die im Rahmen der Errichtung des Nutzerkontos durch den fjs erhoben werden, richtig und vollständig anzugeben.

(2) Der Nutzer/die Nutzerin hat die Daten, die im Rahmen des Zugangs zum Nutzerkonto dazu dienen, den Nutzer/die Nutzerin zu authentifizieren oder eine Nutzung durch unberechtigte Dritte auszuschließen, insbesondere das erforderlich Passwort, (nachstehend „Zugangsdaten“ genannt), so zu wählen, dass diese weder durch Dritte erraten oder mit einfachen Mitteln anderweitig herausgefunden werden können.

(3) Der Nutzer/die Nutzerin hat die Zugangsdaten vor dem Zugriff Dritter zu schützen und für Dritte unzugänglich aufzubewahren. Eine Speicherung auf dem vom Nutzer/von der Nutzerin verwandten Personalcomputer oder sonstigen Gerät, das den Zugang zum Internet ermöglicht, entspricht diesen Anforderungen nicht.

(4) Für den Fall, dass der Nutzer/die Nutzerin berechtigten Anlass zu der Vermutung hat, dass die Zugangsdaten unberechtigt durch Dritte erlangt worden sind oder durch Dritte missbraucht werden, ist der Nutzer/die Nutzerin dazu verpflichtet, den fjs hiervon in Kenntnis zu setzen. Für den Fall, dass der fjs berechtigten Anlass zu der Vermutung hat, dass die Zugangsdaten unberechtigt durch Dritte erlangt worden sind oder durch Dritte missbraucht werden, ist d er fjs berechtigt, die Zugangsdaten unter Mitteilung an den Nutzer/die Nutzerin zu verändern sowie das Nutzerkonto, für die diese Zugangsdaten Gültigkeit haben, vorübergehend zu sperren; die Sperrung kann solange aufrechterhalten werden, bis der Verdacht des Missbrauchs ausgeräumt ist. Ein Anspruch des Nutzers/der Nutzerin auf Wiederherstellung der ursprünglichen Zugangsdaten besteht auch in dem Falle nicht, dass sich der Verdacht auf Missbrauch als unbegründet erweist.

(5) Der Nutzer/die Nutzerin ist verpflichtet, sich jede Nutzung des Dienstes unter Verwendung seiner Zugangsdaten als eigene Nutzung zurechnen zu lassen.

(6) Der Nutzer/die Nutzerin ist verpflichtet, dem fjs Änderungen von Daten, die zur Einrichtung eines Nutzerkontos erforderlich sind, umgehend mitzuteilen; auf entsprechende Anfrage vom fjs hat der Nutzer/die Nutzerin die Richtigkeit der von ihm angegebenen Daten zu bestätigen.

(7) Der Nutzer/die Nutzerin ist verpflichtet, die Verwendung von Zugangsdaten Dritter unter allen Umständen zu unterlassen.

(8) Der Nutzer/die Nutzerin ist verpflichtet, im Rahmen der Nutzung des Dienstes alles zu unterlassen, was die ordnungsgemäße Funktion des Dienstes oder Teilen hiervon beeinträchtigen kann.

§ 7 Sperrung von Nutzerzugängen
Der fjs ist zur Sperrung eines Nutzerzugangs aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Frist berechtigt. Ein wichtiger Grund ist insbesondere dann gegeben, wenn

a. der Nutzer/die Nutzerin im Rahmen der Registrierung (§ 3 dieser Bedingungen) unwahre oder unvollständige Angaben macht.

b. der Nutzer/die Nutzerin wiederholt oder fortdauernd gegen die sich aus den §§ 4 bis 6 dieser Bedingungen ergebenden Pflichten verstößt und diese trotz einer Abmahnung durch den fjs nicht einstellt. Im Falle schwerwiegender Verstöße ist eine Abmahnung entbehrlich, wenn der fjs eine Fortführung des Nutzungsverhältnisses für nicht zumutbar hält.

§ 8 Urheberrechte
(1) Im Rahmen des Dienstes werden Daten, Bilder, Texte, Graphiken, Musikstücke, Töne, Tonfolgen, Videos, Computerprogramme, Softwarecode und ähnliche Inhalte (nachstehend „Inhalte“ genannt) bereit gestellt, die in urheberrechtlicher, markenrechtlicher oder sonstiger Weise zugunsten vom fjs oder Dritten geschützt sind.

(2) Jegliche Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe von Werbung mit den Inhalten oder Nutzung der Inhalte über den vereinbarten Nutzungszweck hinaus ist untersagt. Davon ausgenommen ist die zur Nutzung notwendige technisch bedingte zeitweise Vervielfältigung zum Zwecke des Browsings.

(3) Sich auf die Inhalte beziehende Urheberrechtshinweise oder Markenbezeichnungen dürfen nicht verändert, unterdrückt oder beseitigt werden.

(4) Soweit im Rahmen des Dienstes Inhalte, Waren- oder Markenzeichen Dritter verwandt werden, impliziert die Nutzung durch den fjs nicht die Behauptung, selbst Inhaber dieser Rechte zu sein.

(5) Der fjs räumt dem Nutzer/der Nutzerin ausschließlich das Recht zur Nutzung des angebotenen Dienstes ein – eine Übertragung von Rechten jedweder Art an den Inhalten ist damit nicht verbunden und ausgeschlossen.

(6) Soweit im Rahmen des Dienstes durch den Nutzer/die Nutzerin Daten, Bilder, Texte, Graphiken, Musikstücke, Töne, Tonfolgen, Videos, Computerprogramme, Softwarecode und ähnliche Inhalte (nachstehend „Nutzerinhalte“ genannt) eingestellt werden können, die in urheberrechtlicher, markenrechtlicher oder sonstiger Weise zugunsten des Nutzers/der Nutzerin oder Dritter geschützt sind, sichert der Nutzer/die Nutzerin mit der Einstellung ausdrücklich zu, hierzu sowie zur Einräumung der nachstehenden Rechte an den fjs berechtigt zu sein.

§ 9 Haftung des fjs
(1) Die Haftung für vom fjs nicht verschuldete Ausfälle des Leistungsnetzes ist auch dann ausgeschlossen, wenn dadurch die Erreichbarkeit des Dienstes unmöglich wird.

(2) Eine Haftung des fjs für den Verlust der Zugangsdaten durch den Nutzer/die Nutzerin oder deren unbefugten Gebrauch durch Dritte ist ausgeschlossen.

(3) Bei vom fjs nicht verschuldeten Verlust von Daten besteht keine Haftung von Seiten des fjs.

(4) Eine Haftung des fjs, auch für Mängel, ist ausgeschlossen, soweit diese durch äußere Einwirkung, durch Benutzungsfehler des Nutzers/der Nutzerin, höhere Gewalt oder nicht vom fjs und seinem technischen Dienstleister durchgeführte Änderung des Dienstes entstehen.

(5) Eine Haftung des fjs für Schäden, die durch einen Virenbefall oder durch sog. Spyware auf dem Internetzugangsgerät des Nutzers/der Nutzerin entstehen, ist -ungeachtet einer Haftungsverpflichtung des fjs im Übrigen- jedenfalls dann ausgeschlossen, wenn der Nutzer/die Nutzerin nicht sämtliche bei ihm eingehende elektronischen Nachrichten durch entsprechende Schutzprogramme, die sich jeweils auf dem neuesten Stand der technischen Erkenntnisse befinden, prüfen lässt.

§ 10 Haftung des Nutzers/der Nutzerin
Der Nutzer/die Nutzerin haftet gegenüber dem fjs wegen jeder schuldhaften Verletzung der ihm auf Grund dieser Bedingungen obliegenden Verpflichtungen.

§ 11 Datenschutz und Sicherheitshinweise
(1) Bei dem Dienst handelt es sich um ein ePortfolio, bei dem zum Zwecke der Kompetenzfeststellung personenbezogene Daten gespeichert und verwaltet werden.

(2) Mit der Registrierung für den Dienst stimmt der Nutzer/die Nutzerin der Speicherung von personenbezogenen und besonderen Arten personenbezogener Daten im Rahmen dieses Dienstes zu.

(3) Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönlichen oder sachlichen Verhältnisse, auf Grund derer eine Bestimmung der Person des Nutzers/der Nutzerin ermöglicht wird. Hierzu zählen beispielsweise der Name, die Anschrift, die E-Mail-Adresse, Angaben über den Lebenslauf oder die berufliche Tätigkeit und Qualifikationen sowie die wirtschaftlichen Verhältnisse des Nutzers/der Nutzerin. Besondere Arten personenbezogener Daten sind die rassische oder ethnische Herkunft, die politische Meinung, religiöse und weltanschauliche Überzeugungen, die Zugehörigkeit zu einer Gewerkschaft sowie Angaben zur Gesundheit und zum Sexualleben.

(4) Bei Nutzung unseres Dienstes werde folgende Daten protokolliert, wobei eine Speicherung ausschließlich internen systembezogenen und statistischen Zwecken dient: Zugriffszeit, Browsertyp. Sämtliche Daten über die Nutzung werden nach Ende der Nutzung des Dienstes durch Sie gelöscht.

(5) Der fjs hat eine Vielzahl von Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um personenbezogene Informationen im angemessenen Umfang und adäquat zu schützen. Die Datenbanken des fjs werden durch physische und technische Maßnahmen sowie Verfahrensmaßnahmen geschützt, die den Zugang zu den Informationen auf speziell autorisierte Personen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung einschränken. Das Informationssystem des fjs befindet sich hinter einer Software-Firewall, um den Zugang von anderen Netzwerken zu unterbinden, die zum Internet in Verbindung stehen. Nur Angestellte, die die Informationen benötigen, um eine spezielle Aufgabe zu erfüllen, erhalten Zugang zu den personenbezogenen Informationen. Die Mitarbeiter des fjs sind in Bezug auf die Sicherheit und die Datenschutzpraktiken geschult.

(6) Die Übermittlung dieser Daten erfolgt an den Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e.V., Marchlewskistr. 27, 10243 Berlin (Seitenbetreiber). Die Daten werden gehostet von Helliwood media & education im Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e.V. Für wissenschaftliche Forschungszwecke und zur Weiterentwicklung des Angebotes erlaubt der Nutzer/die Nutzerin dem Seitenbetreiber eine Verarbeitung seiner/ihrer personenbezogenen Daten. Eine Veröffentlichung dieser Daten durch den Seitenbetreiber findet ausschließlich in anonymisierter Form statt.

(7) Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte durch uns erfolgt nur dann, wenn hierzu eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Insbesondere legt der fjs Wert auf die Feststellung, dass eine Einlesung und die Weiterverarbeitung der Nutzerdaten – auch in anonymisierter Form - in Datenbanken und Serverstrukturen der SCHUFA nicht erfolgt. Ebenso werden aus den erfassten (anonymisierten) Daten keine Schlussfolgerungen für Bewertungssysteme der SCHUFA gezogen.

(8) Auf Anfrage wird der fjs dem Nutzer/der Nutzerin jederzeit Auskunft über die über ihn/sie erhobenen, verarbeiteten oder genutzten personenbezogenen Daten erteilen. Die auf eine solche Auskunftserteilung gerichtete Anfrage ist entweder per Post an den Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e.V. oder per E-Mail an support@wirtschaftswerkstatt.de zu richten. Ebenso hat der Nutzer/die Nutzerin Anspruch auf Berichtigung, Sperrung und/oder Löschung seiner/ihrer beim fjs gespeicherten Daten. Diesbezügliche Verlangen sind ebenfalls an die obige E-Mail Adresse zu richten.

(9) Der fjs wird die personenbezogenen Daten des Nutzers/der Nutzerin löschen, sobald diese zu den in den vorstehend beschriebenen Bestimmungen genannten Zwecken nicht mehr notwendig sind und es keine gesetzliche Verpflichtung für den fjs zur fortgesetzten Speicherung gibt.

(10) Der fjs verwendet im Rahmen dieses Dienstes Cookies, um die Integrität des Registrierungsverfahrens zu gewährleisten und das Angebot auf persönliche Bedürfnisse auszurichten. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einem Webseiten-Server auf der Festplatte des Nutzers/der Nutzerin abgelegt wird. Cookies können nicht für den Betrieb von Programmen oder die Sendung von Viren an den Computer des Nutzers/der Nutzerin verwendet werden. Cookies werden ausschließlich dem jeweiligen Nutzer/ der jeweiligen Nutzerin zugewiesen und können nur von einem Web-Server in der Domain, die das Cookie zur Verfügung gestellt hat, gelesen werden.

Einer der Hauptzwecke von Cookies besteht darin, dem Nutzer/der Nutzerin ein Komfort-Feature zur Verfügung zu stellen, damit dieser/diese Zeit spart. Wenn z. B. eine Website durch den Nutzer/die Nutzerin persönlich angepasst wird oder innerhalb der Website surfen, dient das Cookie dazu, dass die Website spezifische Informationen des Nutzers/der Nutzerin bei nachfolgenden Besuchen abruft. Dies vereinfacht den Prozess, entsprechende Inhalte zur Verfügung zu stellen, erleichtert das Surfen auf der Website usw. Wenn der Nutzer/die Nutzerin auf die Website zurückkehrt, können die Daten, die dieser/diese vorher eingegeben hat, wieder gefunden werden.

Der Nutzer/die Nutzerin hat die Möglichkeit, Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen. Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies automatisch, doch kann der Nutzer/die Nutzerin normalerweise seine/ihre Browsereinstellung dahin gehend ändern, dass Cookies abgelehnt werden, wenn er/sie dies wünscht. Wenn der Nutzer/die Nutzerin Cookies ablehnen möchte, kann er/sie möglicherweise die interaktiven Features dieses Dienstes nicht voll nutzen.

(11) Bei der erhebenden Stelle der personenbezogenen Daten des Nutzers/der Nutzerin handelt es sich um den Seitenbetreiber:

Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e.V.
Marchlewskistraße 27
10243 Berlin

Die Seiten des Dienstes werden gehostet und technisch betreut von:

Helliwood media & education im Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e.V.
Marchlewskistraße 27
10243 Berlin

Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e.V.
Marchlewskistraße 27
10243 Berlin
Vorstandsvorsitzender: Wolf-Dieter Tuchel
Vorstandsmitglied: Thomas Schmidt
Steuer-Nr.:27/665/52283
USt.-ID-Nr.: DE811939162
Vereinsregisternummer: VR 11338NZ, Amtsgericht Berlin-Charlottenburg

Marchlewskistraße 27
10243 Berlin

Telefon: +49 30 2938 1680
Telefax: +49 30 2938 1689
E-Mail: info(at)helliwood.de

Mach mit!

Teste dein Wissen zum Thema Finanzen!
weiter