W² Pressegespräch 2017

Mit dem forsa-Institut am OsZ Körperpflege

Jugendliche wünschen sich Angebote, die ihnen den Umgang mit Geld alltagsnah und verständlich vermitteln – auch in der Schule: Anlässlich des dreijährigen Bestehens der WirtschaftsWerkstatt stellte die SCHUFA am 19. Januar 2017 gemeinsam mit dem forsa-Institut eine Studie zur Finanzkompetenz junger Menschen in Berlin vor.
Vor Pressevertretern, Schülerinnen und Schülern des OsZ Körperpflege und ausgewählten Lehrkräften fasste Dr. Michael Freytag, Vorstandsvorsitzender der SCHUFA Holding AG, zusammen: „Je früher man mit Geld umgehen kann, desto besser. Die aktuelle forsa-Studie zeigt, dass es weiterhin erheblichen Handlungsbedarf gibt. Daher engagieren wir uns für die Finanzbildung junger Menschen und freuen uns über den Erfolg unserer Bildungsinitiative ‚WirtschaftsWerkstatt‘ bei Jugendlichen und Schulen. Das ist für uns Ansporn, unser Engagement für mehr Finanzkompetenz weiter auszubauen. Hierzu zählt der neue Finanzratgeber für junge Leute mit wichtigen Tipps und Tests zur Selbsteinschätzung.“
Seit drei Jahren stärkt die SCHUFA mit ihrer Bildungsinitiative WirtschaftsWerkstatt die Finanzkompetenz junger Menschen – und hat bereits mehr als 5 Mio. Jugendliche erreicht. Die Arbeit der Initiative ist weiterhin sehr wichtig, wie die Ergebnisse der Befragung unter 500 Jugendlichen zwischen 16 und 25 Jahren zeigen.

Für 62 % der Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind komplexe finanzielle Angelegenheiten nicht oder kaum mehr nachvollziehbar. So verwundert es kaum, dass sich 72 % mehr Angebote wünschen, die Finanzthemen verständlich und alltagsnah vermitteln.

Referenzschule

Im Anschluss an das Pressegespräch erhielt das OsZ als zehnte Referenzschule auch das umfangreiche Unterrichtsmaterial von „SCHUFA macht Schule“, das gleich in einer repräsentativen Unterrichtsstunde vorgestellt wurde.
Diese neuen Erkenntnisse sieht die WirtschaftsWerkstatt als Aufforderung, sich weiterhin zu engagieren: Umfangreiche Themendossiers gehen dabei Hand in Hand mit Instagram- und Minecraft-Wettbewerben und neuen Formaten wie Erklärvideos und dem „W2 Kolleg“.

Hier finden Sie die Pressemitteilung der SCHUFA: Link
Und der neue Ratgeber kann hier heruntergeladen werden: Link

Beurteilungsvermögen

Beurteilungsvermögen Beurteilungsvermögen heißt, sein Wissen gut mit der aktuellen Situation in Verbindung zu bringen und diese...
Eigenverantwortung
Eigenverantwortung ist die Fähigkeit, für...
Scoring
Scoring ist das statistisch-mathematische Analyseverfahren...